Himbeertorte mit Quarkcreme

Himbeertorte – Es wird fruchtig!

Bevor sich die Himbeersaison so gänzlich dem Ende neigt, komme ich nun mal eben noch mit einem schnellen Rezept um die Ecke. Wieso so spät? Zumal die Himbeertorte schon am Muttertag entstand und fotografiert wurde…

Himbeertorte mit Quarkcreme

Vielleicht ist es dir aufgefallen, vielleicht auch nicht. Ich habe in den vergangenen Wochen das Design des Blogs überarbeitet, bin kreativ geworden. Das war mir schon lange ein großes Anliegen. Natürlich bin ich kein Grafiker, jedoch hat mir das Experimentieren mit Farben, Schriften und Gestaltung echt Spaß gemacht.

Obsttorte mit Quarkcreme

Nun geht es also nicht nur im frischen Look weiter sondern auch mit einer erfrischenden Sommertorte. Wie auch schon bei meinem No Bake Erdbeer Cheesecake bleibt hier der Ofen aus und die Himbeertorte benötigt lediglich etwas Zeit im Kühlschrank um gut durchzukühlen. Bei so einer erfrischend leckeren Idee hoffe ich, der Sommer bleibt uns noch etwas erhalten.

Himbeertorte mit Quarkcreme

Ich habe bei der Zubereitung einmal ganz auf herkömmliches Mehl verzichtet und stattdessen auf Kokos- und Mandelmehl zurückgegriffen. Das macht die Himbeertorte nicht nur kohlenhydratarm, sondern auch glutenfrei. Das klingt fast zu schön um wahr zu sein und gleichzeitig kann man auch noch ganz ohne Reue genießen.

Himbeertorte mit Quarkcreme

Die Kombination aus diesen beiden Mehlen, zusammen mit etwas Butter ergibt einen herrlichen Keksgeschmack. Der Quark sorgt nicht nur für sommerliche Frische, sondern bringt auch große Portion Eiweiß mit.

Himbeertorte mit Quarkcreme

Ein ganz erfrischendes Sommerhighlight, dass auch wunderbar mit anderen Beeren funktioniert. Viel Spaß beim „Nachbacken“!

Rezept drucken
Himbeertorte mit Quarkcreme
Super erfrischend im Sommer, funktioniert auch herrlich mit anderen Früchten.
Vorbereitung 30 Minuten
Wartezeit 3 Stunden
Portionen
Springform (16 cm)
Zutaten
Für den Boden
  • 30 g Mandelmehl
  • 30 g Kokosmehl
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 60 g Butter
Für die Quarkcreme
  • 500 g Magerquark
  • 100 g Sahne
  • 4 EL Birkenzucker
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 4 Blatt Gelatine
Für die Fruchtschicht
  • 100 g Himbeeren
  • 3 Blatt Gelatine
Vorbereitung 30 Minuten
Wartezeit 3 Stunden
Portionen
Springform (16 cm)
Zutaten
Für den Boden
  • 30 g Mandelmehl
  • 30 g Kokosmehl
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 60 g Butter
Für die Quarkcreme
  • 500 g Magerquark
  • 100 g Sahne
  • 4 EL Birkenzucker
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 4 Blatt Gelatine
Für die Fruchtschicht
  • 100 g Himbeeren
  • 3 Blatt Gelatine
Anleitungen
  1. Die Butter schmelzen. Die übrigen Zutaten zu der Butter geben und gut umrühren bis ein bröseliger Teig entsteht. Den Teig in eine Form geben und gut andrücken.
  2. Den Quark mit einem Schuss Wasser, dem Birkenzucker und dem Vanillepulver cremig rühren.
  3. Die Sahne steif schlagen.
  4. Die Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten und unter die Quarkcreme rühren. Die aufgeschlagene Sahne ebenfalls unterheben und anschließend die Masse auf den Boden geben.
  5. Die Himbeeren aufkochen und die Gelatine einrühren. Etwas abkühlen lassen und dann ebenfalls auf die Torte geben.
  6. Torte im Kühlschrank für mindestens 3 Stunden kühl stellen und dann genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar