Haselnussspätzle mit Kasslerbraten
Lecker nussige Spätzle treffen auf Kasslerbraten mit würziger Soße.
Haselnussspätzle mit Kasslerbraten
Lecker nussige Spätzle treffen auf Kasslerbraten mit würziger Soße.
Portionen Vorbereitung
2Portionen 20 Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 20 Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Für die Spätzle
  • 50g DinkelmehlVollkorn
  • 80g DinkelmehlTyp 630
  • 60g Haselnüssegemahlen
  • 1 TL Salz
  • 4 Eier
  • 120ml Milch
Für den Kasslerbraten
  • 500g Kasslerin Scheiben geschnitten
  • 1TL Avocadoöloder ein anderes geschmacksneutrales Öl
  • 70g saure Gurke
  • 250g Champignons
  • 2 TL Senf
  • 1EL Tomatenmark
  • 100ml Wasser
  • 150ml Weißwein
  • Salz und Pfeffer
Küchenhelfer
  • Spätzlehobel
Anleitungen
Für den Kasslerbraten
  1. Kasslerscheiben auf jeder Seite mit Senf bestreichen und in einem Bräter im Öl von jeder Seite leicht braun anbraten,
  2. Währenddessen die Gurken in kleine Stücke, die Pilze in feine Scheiben schneiden.
  3. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, Gurken und Pilze im Bratfond anbraten.
  4. Tomatenmark und saure Sahne zugeben und kurz mit schmoren lassen. Mit Wasser und Weißweiß ablöschen. Fleisch zurück in die Pfanne und alles bei kleiner Flamme und geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.
  5. Die Soße vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und etwas Senf abschmecken.
Für die Spätzle
  1. Während das Fleisch schmort die trockenen Zutaten vermischen und anschließend mit Eiern und Milch zu einem leicht elastischen Teig verrühren.
  2. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Spätzle durch den Hobel in das kochende Wasser geben.
  3. Schwimmen sie oben, die Spätzle mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und noch warm servieren.