Erdbeermarmelade

0 0 vote
Article Rating

Klassische Erdbeermarmelade ohne Schnick Schnack.

Die Erdbeerzeit – Ich liebe sie. Keine andere Beere mag ich so gern wie die kleinen roten Schönheiten. Einige Pflanzen habe ich selbst im Garten. Doch es sind zu wenige und sie sind zu jung, um mehr als eine kleine Handvoll abzuwerfen. Trotzdem muss es Erdbeermarmelade geben, ganz klar.

Erdbeeren

Und jährlich grüßt das Erdbeerfeld.

Es ist schon eine kleine Tradition geworden. Jedes Jahr besuche ich mindestens einmal ein nahegelegenes Erdbeerfeld um eine saftige Ausbeute mit nach Hause zu bringen. In meinem Fall bedeutet das in etwa einen großen Wassereimer voll. Zum Einsatz kommen die Erdbeeren recht schnell: Zum Naschen zwischendurch, in Joghurt, klassischer Erdbeertorte oder Marmelade. Eine fruchtige Sommeridee wäre auch mein No Bake Erdbeer Cheescake.

Erdbeermarmelade selbst gemacht so herrlich rot.

Selbermachen bringt viele Vorteile: Transparenz welche Früchte verwendet werden und wo sie herkommen, Zusatzstoffe werden vermieden und auch das Sammeln kann ein kleines spaßiges Event werden.

Erdbeermarmelade

Ganz einfach mit Gelierzucker.

Man kann Fruchtaufstriche super easy mit Gelierzucker zubereiten. Das ist ziemlich geling sicher und man hat die freie Wahl ob man das Verhältnis Frucht zu Zucker von 2:1 oder 3:1 lieber mag. Natürlich weiß ich, dass auch Gelierzucker Zucker ist und ja, es gibt gesündere Alternativen dazu, die ich auch gern bald vorstelle.

Bei dieser klassischen Erdbeermarmelade jedoch möchte ich heute zeigen, wie ich diese mit Gelierzucker 3:1 zubereite. Einfach deswegen weil meine Familie es so mag und ich gerade bei der Zubereitung von Fruchtaufstrichen häufiger darauf zurück greife. Suchst du eine Variante ganz ohne Zucker, ist vielleicht diese Erdbeer Chia Marmelade von Hannah Frey eine tolle Option.

Erdbeermarmelade

Die Tipps und Tricks für Erdbeermarmelade.

Bereitet man Erdbeermarmelade mit Gelierzucker zu, gibt es genau zwei Probleme: Zum Einen entsteht beim Kochen sehr viel Schaum, der sich unschön in den Gläsern absetzt, wenn man ihn nicht abschöpft. Das lässt sich umgehen, wenn man der Masse etwa 5g Kokosöl zusetzt. Das macht geschmacklich gar nichts aus, nur der Schaum bleibt weg.

Brot mir Erdbeermarmelade

Das Andere, was mich immer etwas stört ist die bräunliche Verfärbung von Erdbeermarmelade, wenn die Gläser eine Weile in der Vorratskammer auf ihren Einsatz warten. Gibt man hier ein Päckchen Zitronensäure dazu, bleibt die Freude am leuchtenden Rot noch lange erhalten.

Rezept drucken
Klassische Erdbeermarmelade
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Zutaten
  • 1500 g Erdbeeren
  • 500 g Gelierzucker 3:1
  • 1 Pkg. Zitronensäure
  • 5 g Kokosöl Sonnenblumenöl
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Zutaten
  • 1500 g Erdbeeren
  • 500 g Gelierzucker 3:1
  • 1 Pkg. Zitronensäure
  • 5 g Kokosöl Sonnenblumenöl
Anleitungen
Zubereitung im Kochtopf
  1. Erdbeeren waschen, putzen und im Mixer pürieren. Dazu kann auch ein Pürierstab benutzt werden.
  2. Das Erdbeerpüree mit den übrigen Zutaten in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen. Nach der Zeitabgabe auf der Packung des Gelierzuckers richten. Meist sind es 3 Minuten.
  3. Gelierprobe machen und in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen. Die Gläser sofort verschließen und für 15 Minuten auf den Kopf stellen. Abkühlen lassen.
Zubereitung im Thermomix
  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben. 10 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.
  2. Anstelle des Messbechers den Varoma Behälter als Spritzschutz auf den Mixstopfdeckel stellen.
  3. 18 Min. | 100°C | Stufe 2 kochen und Gelierprobe machen.
  4. In heiß ausgespülte Schraubgläser füllen. Die Gläser sofort verschließen und für 15 Minuten auf den Kopf stellen. Abkühlen lassen.
Rezept Hinweise

Gelierprobe: Einen kleinen Teller während dem Kochvorgang in den Kühlschrank stellen und zur Gelierprobe einen Teelöffel heiße Marmelade darauf geben. Kurz abkühlen lassen und dann schräg halten. Wird die Marmelade zäh, ist sie fertig. Wenn nicht, einfach weitere 1-2 Minuten kochen und den Test wiederholen.

Kokosöl: Reduziert die Schaumbildung. 

Zitronensäure: Erhält die leuchtend rote Farbe.

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments