Dinkelgrießbrei mit Zimt & „Zucker“
Mehr als nur eine klassische Süßspeise, die auch super als Dessert oder Frühstück ankommt.
Dinkelgrießbrei mit Zimt & „Zucker“
Mehr als nur eine klassische Süßspeise, die auch super als Dessert oder Frühstück ankommt.
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
5Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 10Minuten
Kochzeit
5Minuten
Zutaten
  • 800ml Milch
  • 2EL Birkenzucker
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 1Prise Salz
  • 80g Dinkelgrieß
  • 1 Ei
  • 25g Butter
  • Zimt und Birkenzuckernach Geschmack
  • ungesüßtes Apfelmusnach Geschmack
Anleitungen
  1. Die Milch mit Birkenzucker, Vanille und Salz zum Kochen bringen.
  2. Grieß unter Rühren einrieseln lassen, nochmals aufkochen und Topf vom Herd nehmen. Zugedeckt 5 Minuten ruhen lassen.
  3. In der Zwischenzeit das Ei trennen. Eiweiß steif schlagen.
  4. Eigelb und Butter in den Grießbrei einrühren. Das Eiweiß unterheben.
  5. Grießbrei nach Geschmack mit Zimt und Birkenzucker oder Apfelmus servieren. Auch lecker dazu: Frische Früchte und ein Klecks Mandelmus.
Rezept Hinweise

Hier bietet sich an, etwas mehr zu kochen und für den nächsten Morgen im Kühlschrank aufzubewahren. Mit einem Schuss Milch im Topf erwärmt gibt es ein tolles Grießporridge. Falls es dazu kommt, denn der Brei nimmt beim Erkalten eine puddingartige Konsistenz an, deswegen ist er auch als abendliches Dessert bei uns sehr beliebt.