Chia-Brot mit Sonnenblumen- und Kürbiskernen
Chia-Brot mit Sonnenblumen- und Kürbiskernen
Portionen Vorbereitung
1Kastenform 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
60Minuten 15Minuten
Portionen Vorbereitung
1Kastenform 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
60Minuten 15Minuten
Zutaten
  • 50g Chiasamen
  • 50g Kürbiskerne
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 500g DinkelmehlTyp 1050
  • 1Päkchen Trockenhefe7g
  • 1EL Salz
  • 3EL EssigIch verwende hier gern Apfelessig.
Für das Einfetten der Form
  • 1EL Olivenöl
Anleitungen
  1. Chiasamen, Kürbis- und Sonnenblumenkerne zusammen in eine Rührschüssel geben. Am Besten gleich eine etwas größere benutzen, da darin später auch der Teig entsteht und geknetet wird.
  2. Nun 500 ml warmes (nicht kochendes) Wasser darüber gießen und die Samen und Kerne für 15 Minuten quellen lassen.
  3. Den Ofen auf 200 °C (Umluft) aufheizen und die restlichen Zutaten bereit legen.
  4. Diese kommen jetzt ebenfalls in die Schüssel, um sie anschließend mit der Küchenmaschine oder dem Knethaken eines Handmixers zu einem leicht klebrigen Teig zu verkneten.
  5. Eine Kastenform mit dem Olivenöl gut einfetten, den Teig hineingeben, leicht glatt streichen und horizontal mit einem Messer etwa 1 cm tief einschneiden.
  6. Nun geht unser Chia-Brot in den vorgeheizten Backofen, um bei 200°C Umluft 60 Minuten zu backen.
  7. Nach der Backzeit vollständig abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen. Klebt das Brot fest, am Besten vorsichtig mit einem Messer an den Seiten aus der Form lösen und anschließend leicht „heraushebeln“.